TÄTIGKEITEN

Bank- und Kapitalmarktrecht

Geld regiert die Welt – nicht mit uns

Bank- und Kapitalmarktrecht

Wenn's um Geld geht KMI

Das Bank- und Kapitalmarktrecht stellt einen zentralen Rechtsbereich des modernen Wirtschaftsverkehrs dar. Dabei regelt das Bankrecht insbesondere die rechtliche Beziehung zwischen einer Bank und ihren Kunden. Die verschiedenen Kontoarten, die Kreditformen und der elektronische Zahlungsverkehr per EC-Karte und Internet-Banking sind durch verschiedene Bestimmungen gesetzlich ausgestaltet. Eine genauere Ausgestaltung erhält die Beziehung zwischen Bank und Kunden durch zahlreiche Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Banken. Einzelheiten werden durch die Rechtsprechung der Gerichte geklärt. Darüber hinaus bestehen für die Banken zahlreiche gesetzliche Vorgaben, nach denen ihre Struktur und Arbeitsweise auszurichten ist. Letztlich umfasst das Bankrecht auch ein Aufsichtsrecht des Staates über die Banken.

Das Kapitalmarktrecht betrifft vor allem die Regelungen zu einzelnen Geschäften und Produkten des Finanzmarktes. Der Handel mit Wertpapieren, Investmentgeschäfte, Vermögensverwaltung und -verwahrung durch die Banken und viele andere Tätigkeiten der Banken sind durch zahlreiche Gesetze reglementiert. Banken dürfen nur entsprechend dieser Regelungen am Finanzmarkt tätig werden und unterliegen auch insoweit einer staatlichen Aufsicht.

Wir bei der KMI (Kanzlei Mößner & Ipta) stehen Ihnen rund um die Fragen Ihrer Finanzen beratend zur Seite.

Über uns

Das TeamKontakt

Fachgebiete

TätigkeitenHonorar

Rechtliches

DatenschutzhinweiseImpressum